FRÜHERKENNUNG

Du bist unter 50? Diese 5 Punkte können Dein Leben retten! 1. Sprich mit Deiner Familie über Erbkrankheiten. 5 bis 10 % aller Darmkrebs-Fälle sind familiär vorbelastet. Offene Gespräche innerhalb der Familie können also zur Vorsorge beitragen. Betroffene Familien sollten mit ihren Ärzten einen individuellen Plan erstellen, der Früherkennungs- und Vorsorgemaßnahmen schon in jüngeren Jahren…

VORSORGE

Du bist über 50? Nutze das Vorsorgeprogramm der Krankenkassen! Darmkrebs entsteht aus zunächst gutartigen Polypen. Blut im Stuhl kann ein Hinweis auf blutende Polypen oder Tumore sein. Ein jährlicher Stuhlbluttest kann das Darmkrebsrisiko erheblich senken. Er wird von den Krankenkassen ab dem Alter von 50 angeboten. Der immunologische Stuhltest kann jedoch auf eigene Kosten in…

DARMKREBS IN DER FAMILIE

Bei einem Angehörigen mit Darmkrebs oder Krebsvorstufen ist das Risiko verdoppelt! Mehrere Fälle von Darmkrebs, Gebärmutter- oder Magenkrebs können auf eine besondere erbliche Form von Darmkrebs (HNPCC/ Lynchsyndrom oder FAP) hinweisen. Betroffene Familien sollten mit ihren Ärzten einen individuellen Plan erstellen, der Früherkennungs- und Vorsorgemaßnahmen für alle direkten Verwandten schon in jungen Jahren vorsieht. Detaillierte…

ICH HABE DARMKREBS

Scheiße! Aber Du bist nicht allein. Lass Dir helfen! Darmkrebs ist eine der meist behandelten Magen-Darm-Krebsarten und mit einer frühen Diagnose und wirksamen Behandlungen können Menschen mit Darmkrebs LEBEN. Vorbereitung zum Arztgespräch: Was ist Darmkrebs? – Deutsche Krebsgesellschaft e.V. Die blauen Ratgeber: Darmkrebs – Deutsche Krebshilfe e.V. Checklisten für den Arztbesuch – Darmkrebszentrale Roche Hilfe…

ICH LEBE MIT STOMA

Mit Stoma kann man gut leben. Nach einer Rückverlegung auch – hab nur Geduld! Tamara gibt einen mutmachenden Einblick in ein Leben mit Stoma und entwickelt zudem unterstützende Produkte: Stoma, na und! Detaillierte Informationen: Links zum Thema Stoma – Darmlifestyle Stoma – Deutsche ILCO Die unterschiedlichen Stoma-Formen – Stoma-Welt.e.V. Erfahrungsberichte zum Stoma – krankheitserfahrungen.de KÖRPERSTOLZ…

ICH LEIDE AN EINER CED

Behalte die Kontrolle mit regelmäßigen Untersuchungen! Patienten mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung (CED) sollten auf Grund der höheren Krebswahrscheinlichkeit regelmäßig Überwachungskoloskopien durchführen lassen. Im Fall von Morbus Crohn treten Entzündungen im Magen-Darm-Trakt (meist im Dünndarm) auf und es können sich Einengungen des Darmes (Stenosen) und neue Entzündungsgänge (Fisteln) bilden. Die Colitis Ulcerosa ist eine Entzündung,…

UNTERSUCHUNGEN

Grundlose Angst vor Untersuchungen tragen zur späten Diagnose von Darmkrebs bei! Meist beruht der eigene Wissensstand auf fehlenden oder veralteten Informationen. Kläre Dich auf! Darmspiegelung Die ganze Prozedur dauert weniger als 1 Tag. Das Abführen ist wie eine gesunde, kurzweilige Fastenkur. Sie beginnt am vorigen Nachmittag. Am nächsten Morgen wird ambulant die ca. 20-minütige Behandlung…

ICH MÖCHTE AUFKLÄREN

WAS KANN ICH TUN? Jeder ist aufgerufen, die ROTE HOSE und ihre Botschaft zur Darmkrebsvorsorge- und früherkennung zu verbreiten, frei nach dem Motto: „Tu, was Du kannst mit dem, was Du hast wo Du auch bist!“ @ Theodore Roosevelt Bestelle und verteile unsere > Produkte. Like und teile unsere > ROTE HOSE Facebook-Seite Du möchtest…